Echo (2017) ©  courtesy of Nona Inescu and SpazioA gallery
Ensemble dissonArt
dissonArt ensemble
Loïc Destremau / Svetlana Maraš / Christian Winther Christensen / Carola Bauckholt
09.10. | 19:00
MUMUTH – György-Ligeti-Saal

Ein Konzert der letztjährigen hidden sounds-Ausgabe musste Corona-bedingt ins nomadic sounds-Programm wandern. Die künstlerischen Geheimagenten der hidden sounds beweisen dabei ihre Aktualität: In Faulty Waterwork macht Loïc Destremau ein Aquarium zum Instrument und zum Symbol für eine Welt, der das Wasser bis zum Hals steht. Ein zweites Werk des franko-dänischen Komponisten zeigt, wie viel musikalische Substanz in einer kurzen Sprachaufnahme von Leonard Bernstein steckt.

Der Däne Christian Winther Christensen lässt Beethovens Genius in geisterhaft schwebenden Klavierakkorden eines historischen Flügels auferstehen, während die deutsche Komponistin Carola Bauckholt in Treibstoff Fortbewegungsarten von Lebewesen in vorwärtsdrängende Kammermusik übersetzt, und die serbische Shape-Künstlerin Svetlana Maraš zwischen Organisationsprinzipien akustischer und elektronischer Klangwelten switcht. Es spielt das Ensemble dissonArt, eine der führenden Kammermusikformationen Griechenlands.

Faulty Waterwork

Loïc Destremau / ensemble dissonArt
MUMUTH – György-Ligeti-Saal
Konzert

No Musical Equivalent

Loïc Destremau / ensemble dissonArt
MUMUTH – György-Ligeti-Saal
Konzert

Die Weber

Svetlana Maraš / ensemble dissonArt
MUMUTH – György-Ligeti-Saal
Konzert
Uraufführung

Andante con moto

Christian Winther Christensen / ensemble dissonArt
MUMUTH – György-Ligeti-Saal
Konzert

Treibstoff

Carola Bauckholt / Ensemble dissonArt
MUMUTH – György-Ligeti-Saal
Konzert

Die Komposition von Svetlana Maraš ist ein Auftragswerk des ORF musikprotokoll. Präsentiert durch Unterstüztung des Onassis STEGI - Outward Turn Program.