SHAPE Open Call 2020

Die SHAPE Plattform für innovative Musik und audiovisuelle Kunst, unterstützt durch das Programm "Creative Europe" der Europäischen Union, kündigt einen Open Call für das Jahr 2020 an. Musiker/innen werden gebeten, einen bis zu 10-minütigen, streamenbaren Video- oder Audioausschnitt ihrer Live-Performance zur Verfügung zu stellen, während audiovisuelle Künstler/innen gebeten werden, eine streamfähige Videodokumentation (oder Fotos) ihrer Arbeit zur Verfügung zu stellen. Materialien, die nicht gemäß diesen Anforderungen versandt werden, werden nicht berücksichtigt.

Künstler/innen können sich bewerben, indem sie dieses Formular ausfüllen.

schtum

schtum bei GAMMA in St. Petersburg

Die von "Creative Europe" unterstützte SHAPE-Plattform kündigt ein großes Showcase beim Gamma-Festival in St. Petersburg an. Das russische Festival für Musik und moderne Kultur findet vom 11. bis 14. Juli zum vierten Mal statt. Dies ist der vierte große SHAPE-Schaufenster außerhalb der EU nach Montréals MUTEK, Rio De Janeiros "Novas Frequências" und Jinja, Ugandas "Nyege Nyege". Die vollständige Liste der SHAPE-Acts für dieses Event folgt in Kürze.

musikprotokoll 2019 - online

musikprotokoll 2019 - online

Nebenan – Europas Nachbarschaft 
3.– 6. 10. 2019, Graz

Entfernung und Nähe: Wenn ein Text über das musikprotokoll als Festival für das immer Neue und noch Ungehörte mit diesem Begriffspaar beginnt, dann könnte man mit gutem Grund von Entfernung und Nähe in einem ästhetischen Sinn reden. Und das stimmt ja auch heuer wieder, aber wir meinen es diesmal darüber hinaus auch geografisch. Die Schar an Künstler/innen, deren Werke man beim musikprotokoll hören kann, ist seit 52 Jahren eine international durchmischte. Aber 2019 ist die geografische Nähe oder Entfernung ein Narrativ des Programms.

Kontinuum - Call for Works

Digitale und soziale Medien produzieren mit ihren vielgestaltigen und nicht selten widersprüchlichen Informationsströmen zunehmend komplexe und umstrittene Realitäten. Der neue Kontinuum-Call des CTM Radio Lab fordert Künstler*innen dazu auf, diese Realitäten zu reflektieren, indem sie eine generative Komposition entwickeln, die über den Zeitraum von einem Jahr kontinuierlich Klänge produziert. Kontinuum eine gemeinsame Ausschreibung von Deutschlandfunk Kultur – Klangkunst, CTM Festival und dem Österreichischen Rundfunk ORF. Die Ausschreibung richtet sich an Künstler*innen aus aller Welt mit einem Interesse an generativer Komposition und an Streaming- und Sendetechnologien.

Subscribe to Front page feed
Radio Österreich 1 Bild

Mo-Fr 23.05Uhr
Radio Österreich 1

ORF Kunstradio

So 23.03Uhr
Radio Österreich 1

RSO Wien

Das ORF Orchester
mit Schwerpunkt Neue Musik.