Die Logik der Engel

Ueaueoi

Ueaueoi

UEAUEOI ist eine Abkürzung des lateinischen Texts "Puer natus est nobis", im Sinne von EUOUAE, das für eine Zusammenführung aller Vokale aus "saeculorum amen" steht und als solches Buchstabenkonstrukt in der Notation des gregorianischen Chorals eingesetzt wurde. Für UEAUEOI habe ich das berühmte Weihnachtschoral in die kleinsten Bestandteile zersetzt und diese anschließend in verschiedenen Kontexten wieder zusammengeführt. So werden die Konsonanten getrennt von den Vokalen eingesetzt und die Intervallstrukturen des Originals ornamentiert. Anstelle des siebten Choralmodus' treten spektrale Akkorde auf und auch der antifonale Wechselgang wird umstrukturiert. Transformation bis in das Gebiet des Lächerlichen? Gern mit einem Hauch von "Romanes eunt domus" aus Monty Pythons "Life of Brian"...

Vito Žuraj

Vito Žuraj

Vito Žuraj
Vito Žuraj

Vito Žuraj, geboren 1979 in Maribor, studierte Komposition in Ljubljana (Marko Mihevc), Dresden (Lothar Voigtländer) und Karlsruhe (Wolfgang Rihm). Heute ist er Professor an der Musikakademie in Ljubljana. Er arbeitete u.a. mit den New York Philharmonic, dem BBC SSO, dem Ensemble Modern und dem Klangforum Wien zusammen und wurde mehrfach mit Preisen ausgezeichnet: Erster Preis beim 57. Kompositionswettbewerb der Landeshauptstadt Stuttgart, Anerkennungspreis der Art Mentor Foundation Lucerne, Orchesterpreis der Deutschen Radio Philharmonie Saarbrücken, Claudio-Abbado-Kompositionspreis der Orchester-Akademie der Berliner Philharmoniker 2016, u.a. 2014 war er Artist in Residence in der Deutschen Akademie Rom Villa Massimo.

Bei uns u.a. zu Gast mit:
2016 | Ueaueoi
2016 | Quiet, please
2016 | Changeover
2016 | Die Logik der Engel: Llullophon - Eröffnung
2016 | Runaround
2016 | Die Logik der Engel: Llullophon
2013 | Fired-up für Ensemble