Direkt zum Inhalt
Radio Cyborg Transmitter
SENSorSENSE

INTRINSIC |RADIO| OF THE COMPUTATIONAL

Ein FM-Radio könnte beispielsweise ein Smartphone aus zehn Metern Entfernung über die Spracherkennung fernsteuern, ohne dass dabei die Sprachbefehle im Rauschen gehört würden. Das Kabel von einem eingesteckten Kopfhörer wäre die Antenne. Ein solcher Seitenkanalangriff als verquerer Zugang auf ein digitales Gerät ist eher hypothetisch in der Ausnutzung einer Schwachstelle. Und doch, diese Kluft zwischen dem, was ein Gerät tun sollte und dem, was es tut oder tun wird, bieten einen imaginären und realen Handlungsraum für verschiedenste Akteure und sind hier Ausgangspunkt für Fragen zu technologischen Realitäten. Wie können wir selbst darin denken und handeln, ohne zu vereinfachen und auszublenden?

Wir nutzen dazu auch das Setting des Radio Cyborg Transmitters: Zusätzlich zu Klanggeneratoren und tontechnischen Geräten sind am RCT Sensoren zur Umgebungsmessung wie Geigerzähler und Strahlung allgemein, Temperatur oder Luftfeuchtigkeit und auch Feinstaub angebracht. Der integrierte Sonnenschirm dient gleichzeitig als Montagevorrichtung für eine Satellitenempfangsantenne, die Positions- und Wetterdaten einiger der über Graz hinwegfliegenden Satelliten aufnimmt. Die live gemessenen Daten werden in Klang umgesetzt und so wird Graz hörbar: eine ganz neue Form von Klanglandschaft entsteht und Information, die uns Menschen mit unseren Sinnen gar nicht oder nur sehr eingeschränkt zugänglich wäre, wird sinnlich erfahrbar.

Wir machen |Radio| statt die intrinsische <Musik> des Überwachungskapitalismus zu senden!

Reni Hofmüller, Valentina Vuksic
Interpret/innen

Komposition: Reni Hofmüller & Valentina Vuksic

Konzep RCT: Reni Hofmüller

Realisation: esc medien kunst labor

Gestalterische Konzeption: Reiner Schmid

Metallbearbeitung: Paul Hochreiter

Softwareschnittstellen: Jogi Hofmüller

Sensortechnik: UnravelTEC (Michael Maier, Wolfgang Scheicher)

Stromversorgung und 3D-Print Halterungen Sensoren: Andreas Zobl

Satellitenempfangsrotoren: Ernst Pölzler, basierend auf dem

DiSEqCLow Cost Antenna Tracker von Christian Monstein

Miniaturtontechnik: Leon Tesseler

Techniksupport allgemein: Geari Schreilechner

Lastenrad: Leihgabe von Radio Helsinki 92,6FM Graz

 

weiterführende Informationen zu den Sensoren:

https://gitlab.com/thesix/mqtt2osc/-/blob/master/README.md

Kooperationen

Die Kompositionen von Reni Hofmüller und Valentina Vuksic sind Auftragskompositionen von ORF musikprotokoll. Das Projekt "Radio Cyborg Transmitter" ist ein  Projekt von esc medien kunst labor in Koproduktion mit Radio Helsinki und Kulturjahr 2020. Konzept: Reni Hofmüller. 

Termine
08.10.2020 | 18:00
Location
esc medien kunst labor
Konzert
Performance
Uraufführung
Dieses Werk gehört zu dem Projekt:
musikprotokoll 2020 | Radio Cyborg Transmitter

© ORF musikprotokoll im steirischen herbst 1968-2020