Direkt zum Inhalt
Urban Tribes
für Streichquartett und live Elektronik

Virtuose Zufälle (virtuoso chances) stehen am Anfang der computergestützten Kompositionsarbeit. Algorithmen in limitierten Zufällen balancieren Werte von Wahrscheinlichkeit, Dichte, Veränderung und Klang, gefolgt durch ein handwerkliches Arrangieren der Klangfolgen in der weiteren Kompositionsarbeit. Die Instrumentalklänge werden im Konzert vereinigt mit einem Audio-Echtzeit-Processing durch den Komponisten, räumlich verteilt im periphonen Audiosystem im Grazer Dom im Berg. So entsteht ein Werk zwischen musikalischer Inspiration und digitalen Konzepten, das speziell für das Konzert mit dem stadler quartett im musikprotokoll 2020 geschaffen worden ist.

Andreas Weixler
Interpret/innen

Komposition: Andreas Weixler

 

stadler quartett

Frank Stadler, Violine

Izso Bajusz, Violine

Predrag Katanic, Viola

Florian Simma, Violoncello

Kooperationen

Die Komposition von Andreas Weixler ist Auftragswerk des Vereins "die andere saite" und Teil der Trilogie Duty Cycles on Urban Tribes von Se-Lien Chuang & Andreas Weixler. Koproduktion ORF musikprotokoll.

Termine
11.10.2020 | 17:30
Location
Dom im Berg
Konzert
Uraufführung
Dieses Werk gehört zu dem Projekt:
musikprotokoll 2020 | stadler quartett

© ORF musikprotokoll im steirischen herbst 1968-2020