Direkt zum Inhalt
Hyperopia

Hyperopia ist ein Stück, das das Neue im Vertrauten sucht. Die eigene Hörgewohnheit spielt hier eine genauso wichtige Rolle wie die Unklarheit über das Gehörte. Diese Uneindeutigkeit soll zu einem bewussteren Zuhören einladen – mit der Absicht, das Publikum abzuholen, um es auf halbem Wege stehenzulassen. Ziel ist es, bei sich zu landen und das, was man zu kennen glaubt, neu zu werten. Oder wie Joni Mitchel es sagte: „If you’re listening to my music – and thinking about me – then I’m not doing my job. If you’re listening to my music and thinking about your experiences – then we’re getting somewhere.“

Dorian Concept
Interpret/innen

Komposition: Dorian Concept

Klangforum Wien

Termine
10.10.2020 | 19:30
Location
Helmut List Halle
Konzert
Österreichische Erstaufführung
Dieses Werk gehört zu dem Projekt:
musikprotokoll 2020 | Klangforum Wien /2020

© ORF musikprotokoll im steirischen herbst 1968-2020