Christina Athinodorou, Ofir Klemperer
Klangforum Wien
Christina Athinodorou, Mikheil Shugliashvili, Ofir Klemperer, Klangforum Wien
04.10.2019 - 19:30
Next Liberty

Tasteninstrumente bildeten von jeher das Rückgrat klein besetzter Instrumentalmusik. Dass in diesem kaum überschaubaren Genre bei weitem noch nicht alles gesagt ist, beweist das Klangforum Wien, das an diesem Abend drei sehr unterschiedliche kompositorische Positionen virtuoser Klaviaturhandhabung präsentiert. Mikheil Shugliashvili (1941-1996) lässt ein Streichquartett gleich gegen zwei Klaviere antreten. In diesem Sextett geht es heftig zur Sache – energiegeladen, schroff, kraftvoll. Ein Werk, das die erratische Einzig-artigkeit dieses georgischen Komponisten exemplifiziert. Christina Athinodorou bringt mit ihrem Trio für Klarinette, Cello und Klavier En Root eine an der reichen zypriotischen Kultur geschulte, rhythmische und melodische Sensibilität ein. Und Ofir Klemperer ist in seinem Stück The Rural Realm selbst als groovender Solist am legendären Synthesizer Korg MS-20 zu hören.

En Root

Klangforum Wien, Christina Athinodorou
Next Liberty
Konzert

The Rural Realm

Klangforum Wien, Ofir Klemperer
Next Liberty
Konzert
Österreichische Erstaufführung

Sextet

Klangforum Wien, Mikheil Shugliashvili
Next Liberty
Konzert
Österreichische Erstaufführung

Die Partitur zu der Komposition Sextett für zwei Klaviere und Streichquartett (1973) von Mikheil Shugliashvili wurde in einer Kooperation von dem Verlag Boosey & Hawkes und dem ORF musikprotokoll erstmals publiziert. Das Klangforum Wien spielt mit freundlicher Unterstützung von ERSTE BANK.