Direkt zum Inhalt
Foto
Christina Kubisch
Christina Kubisch

Christina Kubisch (*1948, Bremen) ist Komponistin und Klangkünstlerin und tritt seit den 70er-Jahren mit Projekten im Schnittfeld von bildender Kunst, Medien und Musik in Erscheinung. Ihr Werk wird daher oft als „Synthese der Künste“ beschrieben – die Entdeckung des akustischen Raums und der Zeitdimension in der bildenden Kunst einerseits und eine Neudefinition der Beziehungen zwischen Material und Form in der Musik andererseits. Sie entwickelte u.a. eigene Übertragungstechniken im Audiobereich wie induktive Kopfhörer, mit denen das Publikum im öffentlichen Raum elektromagnetische Felder entdecken und hören kann. Kubisch hatte Professuren in Paris, Berlin, Saarbrücken und Oxford inne und ist seit 1997 Mitglied der Akademie der Künste Berlin.

Bei uns u.a. zu Gast mit:
2020 | Electrical Walks
2019 | Doublé
Update
2020

© ORF musikprotokoll im steirischen herbst 1968-2020