DE | EN   

By Absence
BY ABSENCE
KMRU / MARKUS HECKMANN
23.03.2022-...
Internet

Zu unseren zahlreichen Aktivitäten zählt auch ein jährlicher Shape Showcase bei einem befreundeten Festival außerhalb der Europäischen Union. 2018 führte uns dieser zu unserem ICAS Partner im ugandischen Jinja, zum Nyege Nyege Festival. Dort haben wir KMRU kennengelernt, dessen so feingesponnene Musik uns gleich aufhorchen ließ. Mittlerweile gilt der ursprünglich aus Nairobi stammende Musiker als einer der spannendsten Vertreter der ostafrikanischen Elektronikszene. Nun nimmt KMRU auf Einladung des ORF musikprotokoll selbst an einem Shape Showcase teil, wegen der Corona-Pandemie musste dieser abermals ins Internet verlegt werden, unser Mitveranstalter ist heuer das Crack Magazine.

Im ersten Moment versprüht die Musik von KMRU eine oft heimelig anmutende, mitunter geradezu lieblich verträumte Atmosphäre, in die sich jedoch bald eine untergründig brodelnde Spannung einschleicht, bis man plötzlich meint mitten in einem Zwielicht zu stehen oder in einem Nebel, in dem sich alles in nichts aufzulösen scheint. Das musikalische Basismaterial für sein extra für diesen Anlass entstandenes neues Stück „By Absence“ generierte der Künstler aus ein- und demselben Sound. „Eine antiphonale ungebändigte Struktur lässt ein Gefühl des Stillstandes entstehen, von geschäftiger Noisiness bis hin zu ‚phygitalen‘ Welten.“ Der Medienkünstler Markus Heckmann hat für KMRUs flirrende Musik die perfekte visuelle Übersetzung gefunden. 

Crack-Website

Audio: KMRU
Video: Markus Heckmann

In Kooperation mit CRACK Magazine und SHAPE – Sound, Heterogeneous Art and Performance in Europe. Gefördert durch das Programm „Creative Europe“ der Europäischen Union. KMRU ist SHAPE Artist 2021.