Direkt zum Inhalt
Foto
Ingrid Schmoliner
Ingrid Schmoliner

Die Pianistin und Sängerin Ingrid Schmoliner (*1978) lebt und arbeitet als freischaffende Musikerin, Komponistin, Kuratorin und Pädagogin in Wien. Bereits vor und während des klassischen Studiums am Landeskonservatorium Klagenfurt mit Hauptfach Klavier war ihre Musik geprägt durch das Interesse an improvisierter, experimenteller und zeitgenössischer Musik. Künstlerisch bewegt sie sich in den Genres Neue Musik, experimentelle und improvisierte Musik, Avantgarde, Free Jazz, Folkfusion und Volksmusik. Schmoliner erhielt 2011 das Startstipendium für Musik vom Bundesministerium für Kunst und Kultur, 2013 den Förderungspreis für Musik vom Land Kärnten und 2016 eine Kompositionsförderung des Bundeskanzleramts für Kunst und Kultur für ihren Liederzyklus to be given up. Seit 2010 ist sie als Initiatorin und Kuratorin bei dem alljährlich stattfindenden Festival New Adits – Festival für gegenwärtige Musik und Kunstformen in Klagenfurt zeichnend.

Update
2020