Foto
Tanja Glinsner
Tanja Glinsner

Tanja Elisa Glinsner (*1995) nahm bereits in jungen Jahren Unterricht in Violine, Klavier und Saxophon und studierte als Mitglied der Akademie der Begabtenförderung an der Anton Bruckner Privatuniversität Linz Violine und Komposition. Derzeit studiert sie Konzertfach Gesang und Gesangspädagogik, Komposition und Orchesterdirigieren an der Universität für Musik und Darstellende Kunst in Wien. Tanja Elisa Glinsner wurde u.a. ausgezeichnet mit dem Ersten Österreichischen Komponistinnenpreis, dem 3. Preis der Franz-Josef-Reinl-Stiftung und dem Österreichischen Staatsstipendium für Komposition 2021. Sie war außerdem Stipendiatin der Czibulka-Stiftung und der Feiling-Stiftung. Auftraggeber ihrer Werke sind u.a. die Österreichische Nationalbank (Ö1 Talentebörse), das Festival 4020, das ensemble xx.jahrhundert und das Ensemble Reconsil. Sie durfte bei Opernprojekten unter namhaften Dirigenten wie René Jacobs, Kent Nagano, Mariss Jansons oder Constantinos Carydis musikalische Erfahrungen sammeln.

Update
2021