Foto
Foldable Sounds Collective
Foldable Sounds Collective

Daniela Maria Geraci, Lucy Rose Cunningham und Isabelle Pead lernten sich während ihres Kunststudiums an der Universität Leeds (England) kennen. In ihren künstlerischen Praktiken spannen sie einen Bogen von Klang und Text, Performance und Experiment bis hin zu Themenfeldern wie Partizipation, kulturelle Identität und neues Storytelling. Als The Foldable Sounds Collective widmen sie sich jenen klanglichen und auditiven Ansätzen, die auch für gemeinsames Schaffen, Aktivismus, Meditation oder Wissensarchivierung genutzt werden können. Bei seinen Projekten und künstlerischen Erkundungen arbeitet das Kollektiv mit verschiedenen Personen aus tontechnischen Berufen zusammen, um Einblick in deren Arbeitsweise zu gewinnen, während es gleichzeitig die mangelnde Diversität und Zugänglichkeit in diesem Bereich kritisch hinterfragt. Das Trio tritt meist in Großbritannien und Deutschland auf und war im begleitenden Ausstellungsprogramm des internationalen Filmfestivals STIFF in Rijeka vertreten. Es ist auf diversen Plattformen und Radiostationen zu hören, darunter NTS, Netil Radio, Balamii und Soho Radio, und bestreitet darüber hinaus auch regelmäßige Programme auf NARR Radio (Leeds) und Resonance Extra (London). Die drei Künstlerinnen des Kollektivs wurden 2021 als SHAPE Artists ausgewählt.

Update
2021