Foto
Clara Iannotta
Clara Iannotta

Die italienische Komponistin und Kuratorin Clara Iannotta lebt und arbeitet in Berlin. Sie hat für renommierte Ensembles, Solist*innen und Orchester komponiert, darunter Quatuor Diotima, Ensemble intercontemporain, Klangforum Wien, Neue Vocalsolisten Stuttgart, Münchener Kammerorchester, Ensemble Nikel und WDR Sinfonieorchester. Iannotta war Stipendiatin des Berliner Künstlerprogramms des DAAD und der Villa Médicis (Académie de France à Rome) und erhielt mehrere Preise, darunter den Ernst-von-Siemens-Komponistenpreis, den Paul-Hindemith-Preis und Una vita nella musica. Ihre Portrait-CDs A Failed Entertainment und Earthing wurden mit Plätzen auf der Bestenliste der deutschen Schallplattenkritik ausgezeichnet. Seit 2014 ist Iannotta die künstlerische Leiterin der Bludenzer Tage zeitgemäßer Musik. Ihre Werke werden in der Edition Peters verlegt.

Update
2021