Echo (2017) ©  courtesy of Nona Inescu and SpazioA gallery
Down
Down

DOWN wurde 2016 vom London Contemporary Orchestra in Auftrag gegeben und ist vor allem durch die hypnagogen Bilder der Einöde aus David Lynchs Twin Peaks und Konamis Silent Hill 2 inspiriert ‒ wo die Innenwelt sich in der Außenwelt manifestiert.

CHAINES
Interpret/innen

London Contemporary Orchestra

Electronics: CHAINES
1. Violine: Charlotte Reid
2. Violine: Anna De Bruin
Elsewhere Solo Violine: Anna De Bruin
Viola: Ian Anderson
Violincello: Laura Moody
Bassklarinette: Maxl Welford
Klarinette: Anna Hashimoto
Trompete: David Geoghegan
Posaune: Ryan Hume
Posaune: Iain Maxwell
Tuba: Tom Kelly
Tontechnik: Max Hunter

 

Kooperationen

CHAINES ist SHAPE Artist 2020.

Termine
Location
MUMUTH – György-Ligeti-Saal
Konzert
Österreichische Erstaufführung
Dieses Werk gehört zu dem Projekt:
musikprotokoll 2021 | London Contemporary Orchestra