Knights of the strange

Knights of the strange ist ein Werk musikalischer Poesie, bei der wenige Worte die spekulativen/poetischen Verbindungen zwischen Traum, Realität und Reflexion beschreiben. Die Duo-Version ähnelt einer solitären Pflanze, die aus einer anderen Klimazone im Dschungel der Tutti-Version stammt. Beide Fassungen sind meinem Sohn Ko anlässlich seines Aufbruchs ins College gewidmet. Der Titel stammt aus einem Buch, das Ko im Alter von vier Jahren schrieb. Das Stück enthält auch einige zu sprechende Zitate aus dem alltäglichen häuslichen Austausch.

Chaya Czernowin
Interpret/innen

Komposition: Chaya Czernowin

Klangforum Wien Krassimir Sterev: Akkordeon Yaron Deutsch: E-Gitarre
Kooperationen

Der Artist Talk/Keynote mit Chaya Czernowin findet in Kooperation mit dem Festival für künstlerische Forschung ARTikulationen (04.–06.10.18) der KWDS/Kunstuniversität statt.

Termine
Location
Helmut List Halle
Konzert
Dieses Werk gehört zu dem Projekt:
musikprotokoll 2018 | Klangforum Wien