DE | EN   

Tirrgarten
© Höhenrausch
Tirrgarten

Zum Thema „Das Geheimnis der Vögel“ fiel mir spontan ein Klang ein, den ich vor Langem mit analoger Elektronik gebastelt habe und den ich selber mit Vogelgesang assoziiere. Im Gegensatz zu wirklichen Vogelstimmen nervt dieses Gepiepse aber schon nach kurzer Zeit. Also setzte ich einen Gegenpol mit harmonischen Synthesizer-Klängen. Diese fielen wiederum so übermäßig kitschig aus, dass es noch nach einer weiteren, raueren Ebene drängte.

Die eigentliche Herausforderung war dann die Auseinandersetzung mit der Bewegung des Karussells, im Besonderen die Beschleunigung/Verlangsamung oder ganz allgemein unterschiedliche Geschwindigkeiten. Die Frage „Kann ein Klang den Fahrgast auch überholen oder ihm schneller entgegenkommen, als er die Lautsprechen passiert – kann dieses Phänomen ‚im Flug‘ wahrgenommen werden?“ hatte mich anfangs brennend interessiert. Es schien mir dann aber doch zu riskant, ich konnte ja nicht ausprobieren, ob das funktioniert.

Folglich konzentrierte ich mich mehr auf die Geschichte der Vögel: diese Wesen, eingebettet im Kreis ihrer umher(schw)irrenden über- und unterirdischen Tierfreunde, an der Orgel begleitet von ihrer Mama; akustisch beobachtet in der Umrundung des Geheges.

Kooperationen

In Kooperation mit dem OÖ kulturquartier.

Termine
Location
Höhenrausch Linz
Installation
Uraufführung
Biografien