Echo (2017) ©  courtesy of Nona Inescu and SpazioA gallery
musikprotokoll Dynamic Streaming 2021
musikprotokoll dynamic streaming
25.10.-25.11.2021
Internet

Während bei Bildaufnahmen die Entwicklung von SD- zu HD- und 4K-Auflösungen immer wieder thematisiert wird, sind aktuelle Spielformen der dazugehörigen Tonspur noch vergleichsweise wenig populär. Die Verfügbarkeit geeigneter Techniken im Consumer-Bereich sollte das ändern.

2021 bietet das musikprotokoll nach dem Festival ein dynamisches Streaming seiner Konzerte an. Dabei werden die Kopfbewegungen der Zuhörer*innen in Echtzeit getrackt, so dass sich die räumliche Wiedergabe des Gehörten verändert – es entsteht ein verblüffend realitätsnahes Klangerlebnis.

In Zusammenarbeit mit dem IEM – Institut für elektronische Musik und Akustik der Musikuniversität Graz werden die Konzert-Surroundaufnahmen des ORF als binaurale Audiofiles encodiert und online gestellt. Eine mit mehreren Kameras aufgenommene Bildspur ergänzt das akustische Geschehen. Mit Computer, Webcam und Kopfhörer kann jede*r von zu Hause aus diese neue Art des Hörens einen Monat lang ausprobieren. Natürlich ist es weiterhin möglich, das gesamte Konzertangebot auch ohne Webcam über konventionelles Streaming zu erkunden.

Audioplayer: Institut für Elektronische Musik und Akustik der Kunstuniversität Graz – IEM. Koordination: Robert Höldrich, Institut für Elektronische Musik und Akustik der Kunstuniversität Graz – IEM. Technische Entwicklung: Matthias Frank, Franz Zotter, Thomas Deppisch und Lukas Gölles Audioaufnahmen und Videomitschnitt: ORF. Webdesign, Koordination: Fränk Zimmer. Eine Produktion des ORF musikprotokoll in Kooperation mit dem Institut für Elektronische Musik und Akustik der Kunstuniversität Graz – IEM. Gefördert vom Media Innovation Fund der European Broacasting Union.