Direkt zum Inhalt
Transitions
Transitions für 8 Ausführende

„Da das Leben nichts als ein dauernder Fluss von Geburt, Tod und Übergang ist“ (Sogyal Rinpoche, Das tibetische Buch vom Leben und Sterben, Ü.: Thomas Geist), ist es von größter Wichtigkeit, die eigenen Übergänge von einem Aspekt seines Lebens zum nächsten, vom kreativen Prozess zum Alltag, von der Innen- zur Außenwelt gut zu bewältigen. Wie kann man diese Übergänge gestalten, wie können sie gelingen? Wie rappelt man sich wieder hoch, wenn man daran fast zerbrochen ist? Eine mögliche Antwort liegt vielleicht im ständigen Pulsieren der Klänge, als wollten sie sich vom starken Rückgrat des unbeugsamen Cellos losreißen, das auch die Struktur des Stückes bestimmt, indem es die einzelnen Abschnitte mit einer Art von drei- oder viertönigem Ritual umrahmt.

Bushra El-Turk (Übersetzung: Friederike Kulcsar)
Interpret/innen

Studio Dan

Sophia Goidinger-Koch Violine
Maiken Beer Violoncello
Constantin Herzog Kontrabass
Doris Nicoletti Flöten (Picc, Alt, Bass)
Viola Falb Saxophone (Sop, Alt), Klarinette, Bassklarinette
Damaris Richerts Trompete, Flügelhorn
Daniel Riegler Posaune, Leitung
Michael Tiefenbacher Piano, Rhodes, Keys, Sampling
Hubert Bründlmayer Drums

Gast: Susanna Gartmayer Bassklarinette

Nina Ortner Licht
Werner Angerer Ton
 

Kooperationen

Die Komposition von Bushra el-Turk ist Kompositionsauftrag vom ORF musikprotokoll.

Termine
Location
Next Liberty
Konzert
Uraufführung
Dieses Werk gehört zu dem Projekt:
musikprotokoll 2019 | Studio Dan /2019