Homage à Yoko Ono by Andrea Sodomka
Homages – Graz

„Yoko Ono ist für mich eine Gratwanderin zwischen Welten. Sowohl zwischen den Kunstsparten als auch zwischen ihren Lebensrealitäten, ihrer Herkunft und ihrem Weitergehen, bewegt sie sich mit sehr eigenständigen Vorstellungen und Wegen. Schwierig zu fassen, nicht einzuordnen, deswegen umso faszinierender.“

Andrea Sodomka
Kooperationen

Eine Koproduktion mit dem Austrian Cultural Forum New York. In Kooperation mit der Holding Graz, der Akademie Graz und dem designforum Steiermark.

Termine
-
Location
Stadtwerke-Haus (Holding Graz)
Akademie Graz
designforum Steiermark
Installation
Österreichische Erstaufführung
Biografien
Dieses Werk gehört zu dem Projekt:
musikprotokoll 2017 | Homages