Performance
Uraufführung

Termine: 

16/11/2003 - 23:00

Orte: 

Biografien: 

Ghosts Radio for Graz

Ghosts Radio for Graz

Für diese Radioarbeit wird Phill Niblock Aufnahmen aus Stanley Bay, Hong Kong (1978), Ungarn (1985) sowie von verschiedenen Zugreisen von und nach Hartford, Connecticut und von Stockholm nach Kopenhagen neu mischen und daraus eine Soundcollage aus sowohl vom Künstler aufbereitetem, komponiertem als auch gefundenem Audiomaterial schaffen. Zusätzlich verwendet er Material aus einem Stück über den Klang von fließendem Wasser in Aomori in Japan (die nördlichste Spitze der japanischen Hauptinsel), aber auch Straßenaufnahmen aus Gent, Belgien.

Das Stück ist weder mikrotonal noch ist es Musik. Es ist jedenfalls nicht die Art von Musik, die der Künstler üblicherweise komponiert noch hat der Sound etwas mit jenem monolithischen Tonkörper der frühen Arbeiten Phill Niblocks zu tun. Etwas völlig neues also.

Phill Niblock wird die beschriebenen Elemente und Materialien live für das Radiostück mixen.
 

InterpretInnen: 

Phil Niblock, Konzept, Realisation
 
 

Kooperationen: 

Eine Koproduktion von ORF Kunstradio und musikprotokoll.