Yoichi Sugiyama

Yoichi Sugiyama (geb. 1969, Tokyo) studierte dirigieren mit Emilio Pomarico und Morihiro Okabe, und Komposition mit Franco Donatoni, Sandro Gorli, und Akira Miyoshi. Er ist als Dirigent und Komponist in Europa und Japan tätig. In 2001 schrieb Sugiyama „Divertimento II,“ Bruno Canino gewidmet zum Anlass des italienischen Jahres in Japan. Sugiyama war Hilfslehrer bei den Kompositionskursen von Franco Donatoni die in Tokyo (1998) und Hiroshima (1998) gehalten wurden, sowie bei den Kursen von Giacomo Manzoni in Tokyo (1999). 1995 erhielt Sugiyama ein Stipendium für Komposition von der Italienischen Regierung, und lebt seither in Mailand. Er unterrichtet an der Accademia Internazionale della Musica.

27/01/2012 - 14:44