Vapori del Cuore

Vapori del Cuore wurde 1993 von den Mitgliedern mehrerer zeitgenössischer Musikensembles (Tulen¢, VENI ensemble, Vitebsk Broken, Forgotten Band, ...) in Bratislava als offene Gruppe gegründet. Der Name bezieht sich auf die expressive Poesie von Eduardo Sanguinetti, die Luciano Berio in seinem Stück Laborintus II analysiert hat. Die Musik bewegt sich zwischen experimenteller amerikanischer Musik und progressivem Rock. Zur Zeit befindet sich die improvisierte Musik im Fokus der slowakischen Formation. Zwischen 1994-2000 fanden Zusammenarbeiten mit David Dramm, Peter Machajdik, Nicolas Collins, Daan Vandewalle, Chris Newman, Beth Griffin, Mikulás¢ S¢kuta, DJ Ghalagha und Alfred Zimmerlin statt. Gemeinsam mit der Tanzgruppe von Marta Poláková produzierte die Gruppe die Tanzperformace OPEN und im Jahr 2000 nahm sie an dem Tris¢tvrte Revue Magazin – Projekt teil, bei dem live zu dem Film Microcosmos improvisiert wurde. Zur Zeit tritt die Gruppe bei zahlreichen Musikfestivals in- und ausserhalb der Slowakei auf.

27/01/2012 - 14:41