Tetsuo Kogawa

Der Japaner Tetsuo Kogawa lehrte nach seinem Philosophiestudium über siebzehn Jahre an der Universität Wako. Derzeit hat er an der Tokio Keizai Universität, Fakultät Communications Studies eine Professur inne. Kogawa führte das freie Radio in Japan ein. Er ist international bekannt für seine Medienkritik, seine Performances und seinen Medienaktivismus. Er schrieb über dreißig Bücher zu Medienkultur, Film, urbanem Raum und Mikropolitik. Aktuell hat er die experimentelle Ästhetik der Mini-FM Bewegung mit dem Konzept des Media Streaming verbunden.

27/01/2012 - 12:33