Reka Kutas

Rosi Rehformen

Rosi Rehformen (Réka Kutas), geb. in Budapest (HU) und in Wien aufgewachsen, ist als Cellistin und Vokalistin in den Bereichen Improvisation, experimentelle Musik und zeitgenössische Komposition tätig und dabei auch immer wieder in Film-, Theater- und Tanzprojekten engagiert. Im Zentrum ihres Interesses stehen derzeit die räumlichen Aspekte von Musik und die Materialität des Klanges. Sie studiert Theater-, Film- und Medienwissenschaften an der Universität Wien und wird sich in ihrer Abschlussarbeit mit den performativen Aspekten der zeitgenössischen improvisierten Musik auseinandersetzen.

25/06/2013 - 08:09