Renate Oblak

Renate Oblak wurde in Villach geboren. 1992-93 Studium der Ethnologie und Sanskrit an der Universität Wien. 1994-98 Abteilung Kostüme im Theater an der Wien. 1990-96 Malerei. Seit 1996 Schwerpunkt Sound/Video/Computerkunst. Seit 1998 lebt und arbeitet sie in Graz und Zeist/NL. Seit 1999 Vorstandsmitglied des Vereins tonto. Seit 2002 ordentliches Mitglied von mur.at. 2002 Arbeitsstipendium des Landes Steiermark / Filmförderung Österreich / dritter Preis / directors choise für „Teufel Eintritt“ beim Black Maria Film Festival New Jersey USA. Seit 2003 Betreuung des Knoten n21 von mur.at. 2003 Filmförderung Österreich. Seit 1997 zahlreiche Ausstellungen im In- und Ausland.

27/01/2012 - 15:07