Foto Reinhard Schulz

Reinhard Schulz

(1950–2009), nach dem Studium der Musikwissenschaft in München war Schulz zunächst als freischaffender Musikjournalist und Kritiker tätig, bevor er 1986 leitender Redakteur der Neuen Musikzeitung wurde. Er war Mitbegründer der Münchner Gesellschaft für Neue Musik und verantwortete seit 2000 als Teil des dreiköpfigen Leitungsteams das Festival „Klangspuren“ Schwaz/Tirol. 1993 wurde er mit Kritikerpreis der Stadt Graz ausgezeichnet. In Gedenken an seinen Einsatz für die zeitgenössische Musik wurde 2010 der Reinhard Schulz Preis für zeitgenössische Musikpublizistik ins Leben gerufen.

05/06/2012 - 08:19