Peter Votava

Peter Votava aka PURE komponiert seit 1992 elektronische Musik. Der von ihm mit eigens entwickelter Software geschaffene Mix aus elektroakustischer Komposition, Klangsynthese und Live electronics ist dabei immer auf der dunklen Seite des Klanguniversums angesiedelt, wobei die hypnotischen, dronelastigen, soundtrackartigen Klangkunstwerke Traumwelten und Science Fiction heraufbeschwören. Peter Votava hat über 30 CDs und Schallplatten – Solo-Alben wie auch Kollaborationen – in verschiedenen Stilen unter diversen Pseudonymen auf Labels wie Mego (AUT) und Staalplaat (NL) veröffentlicht und ist auf Festivals und in Clubs in Europa und Nordamerika aufgetreten. Sein letztes Album „Ification“ erschien Ende 2008 auf dem portugiesischen Label Crónica. Seit nunmehr zehn Jahren entwickelt Peter Votava seine eigenen digitalen Instrumente für computerbasierte Live-Shows und interaktive Performances. Er unterrichtet an verschiedenen Universitäten und Media Labs in Europa. Zusammen mit Erich Berger gründete er im Jahr 2002 TERMINALBEACH, um vernetzte audiovisuelle Live-Performances und HEART CHAMBER ORCHESTRA zu realisieren. Als Softwaregestalter war er an interaktiven Performances wie „a sophisticated soirée“ und „biomorph“ oder dem Theaterprojekt „hum – die Kunst des Sammelns“ beteiligt und hat mit dem österreichischen Zwölfton-Komponisten Robert Michael Weiß zusammengearbeitet. Aktuelle musikalische Projekte u.a. mit dem Schweizer Saxophonisten Antoine Chessex und dem polnischen Percussion-Duo HATI.

27/01/2012 - 13:37