Peter Brandlmayr

Peter Brandlmayr

Peter Brandlmayr, geboren 1970 in Bad Ischl, studierte Geologie in Innsbruck und absolvierte das Kolleg für Fotografie an der Höheren Grafischen Bundeslehr- und Versuchsanstalt in Wien. In seiner künstlerischen Arbeit setzt sich Brandlmayr mit formalen und inhaltlichen Aspekten von Wissenschaft auseinander, wobei das Spiel mit Fakten und Fiktion zu einem zentralen Thema wird. 1999 entstand so das Institut für Wissenschaft und Forschung (IWF), dem Schaffen des fiktiven Physikers Viktor Krylov gewidmet, 2012 erfolgt die Gründung des Pegasus-Instituts für Pataphysik (PIP). Aus seiner künstlerischer Perspektive auf wissenschaftliche Versuchsanordnungen resultiert auch Brandlmayrs musikalische Arbeit, wie Apparaturen zu den Grundlagen der Physik (Durian Records), mit denen er bereits 2002 als Gast beim musikprotokoll war.

06/10/2015 - 13:54