Paul Steenhuisen

Paul Steenhuisen wurde 1965 in Vancouver geboren. Er studierte bei Louis Andriessen an dem Royal Conservatory of Music in Den Haag (NL). Es folgten Studien bei Keith Hamel und Stephen Chatman an der University of British Columbia in Vancouver. 1998 schloss er dort seine Studien mit dem “Doctor of Musical Arts in composition” ab. Privatstudien bei Michael Finissy in London und bei Tristan Murail in Paris. Weiterhin belegte er 1996/97 Kurse in Informationstechnik und Komposition am IRCAM in Paris, unter anderem bei Brian Ferneyhough und Magnus Lindberg. Seine akustischen und elektroakustischen Arbeiten werden regelmässig weltweit aufgeführt bzw. gesendet. Seine Arbeit fand Anerkennung bei dem Gaudeamus Music Week (NL), den Darmstädter Sommerkursen und dem Bourges Electroacoustic Music Festival (F). In Kanada erhielt er Preise im Rahmen des Procan/Socan, des Vancouver New Music und des CBC national-Wettbewerbs. Zur Zeit ist er “Composer in Residence” beim Toronto Symphony Orchestra.

27/01/2012 - 15:41