Michela Pelusio

Michela Pelusio

Die italienische Künstlerin Michela Pelusio gestaltet immersive audiovisuelle Installationen und Performances, in denen sie sich mit menschlicher Wahrnehmung, Kunst, Wissenschaft und Technologie auseinandersetzt. Die Ergebnisse ihrer künstlerisch-wissenschaftlichen Forschungstätigkeit wurden weltweit präsentiert, unter anderem im BOZAR – Palais des Beaux-Arts in Brüssel, im Max-Planck-Institut für Astrophysik in München, auf allen internationalen MUTEK Festivals, am GMEM in Marseille, auf dem TodaysArt Festival in Den Haag, im Miraikan – The National Museum of Emerging Science and Innovation in Tokio und in der Lexus Hybrid Art Exhibition in Moskau. 2012 gründete Pelusio ResidenceSEA – Sensing your Environment through Art, ein bis 2018 bestehendes Residency-Programm für Künstler und Künstlerinnen, die sich dem Dialog zwischen Kunst und Wissenschaft verschrieben haben. Michela Peluso lebt und arbeitet zurzeit in Athen.

09/06/2019 - 14:38