Martyn Brabbins

Martyn Brabbins ist einer der vielseitigsten und bekanntesten Dirigenten Großbritanniens. Brabbins studierte zunächst Komposition in London, später Dirigieren bei Ilya Musin in Leningrad. 1988 gewann er den ersten Preis im Dirigentenwettbewerb von Leeds. Er dirigierte die meisten der wichtigsten britischen Symphonieorchester und arbeitete als viel gefragter Gastdirigent auch mit den Bayerischen Rundfunk Symphonikern und dem französischen Ensemble InterContemporain zusammen. Brabbins ist bekannt als einer der wichtigsten Dirigenten für britische Musik. Er gastierte bei vielen der wichtigsten Festivals weltweit, zudem trat er immer wieder auch als Operndirigent in Erscheinung. Seit 1994 ist Brabbins fester Gastdirigent des BBC Scottish Symphony Orchester. Er leitet die Huddersfield Choral Society und dirigierte die Music of Today Reihe des Philharmonia Orchestra. Ab der Spielzeit 2005 ist er außerdem noch künstlerischer Leiter des Cheltenham International Festival of Music.

27/01/2012 - 15:09