Lucia Mense

Lucia Mense (Block- und Traversflötistin) lebt zur Zeit in Köln. Ihr Interesse gilt sowohl dem traditionellen Repertoire des Mittelalters, der Renaissance und des Barock , als auch der Interpretation zeitgenössischer Werke. Sie konzertiert als Solistin und als Mitglied verschiedener Kammermusikensembles und Orchester im europäischen Raum. Sie erhielt Stipendien der Stiftung „Kunst und Kultur NRW“ und von „Pro Musica Viva“. Produktionen mit den Rundfunkanstalten WDR, DLR, Radio Bremen und SWR sowie CD-Einspielungen bei Ars Musici, Harmonia Mundi und Los Angeles River Records folgten. 1999 war sie Gastdozentin am Centro Cultural in Managua (Nicaragua). Zu ihren Lehrern zählen Prof. Günther Höller, Marijke Miessen, Walter van Hauwe und Pedro Memelsdorff.

27/01/2012 - 14:47