Los Glissandinos

Die intensive Zusammenarbeit des Duos begann im Frühjahr 2004. Kai Fagaschinski fokussiert eine subtile Musikalität der Geräusch- und Klangphänomene. Der Programmierer und Musiker Klaus Filip verfolgt einen instrumentellen Ansatz mit seinem Laptop. Die zwischen Klarinette und Sinus entstehenden Schwebungen und Differenztöne sind neben dem sehr weiten Lautstärke- und Tonhöhenspektrum ein wesentliches Merkmal von Los Glissandinos. Transparente, leise Geräuschpassagen, eng verwobene (dis)harmonische Akkorde und massive flirrende Klangwände und (fast) keine Glissandi bestimmen das Klangbild.

Kai Fagaschinski (*1974, D): Klarinette
Klaus Filip (*1963, A): Computer

27/01/2012 - 17:07