Lorenzo Troiani

Lorenzo Troiani

Lorenzo Troiani, geboren 1989 in Rom, studierte Komposition und Philosophie und besuchte Kurse und Meisterklassen namhafter Komponisten und Musiker, die ihm dabei halfen, seinen persönlichen Zugang zu finden und einen eigenen Stil zu entwickeln. Die Poesie von Paul Celan und Francis Ponge, die Arbeiten von Paul Klee und Jannis Kounellis, die Philosophie von Jacques Derrida und Jean-Luc Nancy sind für seine Musik von zentraler Bedeutung. Troianis Werke wurden weltweit von verschiedenen Ensembles aufgeführt, darunter Quatuor Diotima, Neue Vocalsolisten, Klangforum Wien, Quartetto Prometeo, mdi ensemble, Quatuor Tana, Curious Chamber Players, Divertimento Ensemble, oenm, Vertixe Sonora, L’arsenale und Promenade Sauvage.

25/06/2018 - 14:51