L´instant donné

L´instant donné

L’instant donné ist ein Instrumentalensemble aus Frankreich, das sich der Interpretation zeitgenössischer Kammermusik verschrieben hat. Gegründet im Jahr 2002 in Form eines Kollektivs von neun Musikern und Musikerinnen, spielt das Ensemble vorzugsweise Werke, die ohne Dirigent aufgeführt werden können, und genießt aufgrund seiner fulminanten Interpretationen mittlerweile einen ausgezeichneten Ruf. Auftritte fanden nicht nur in ganz Europa statt, sondern führten das Ensemble auch nach Marokko und bis nach Argentinien, Brasilien oder Mexiko. Ihr Repertoire umfasst Musik vom späten 19. Jahrhundert bis zur Gegenwart. Portraitkonzerte lebender Komponisten sind die tragende Säule ihres interpretatorischen Œuvres, und sie arbeiten eng mit Komponisten wie Gérard Pesson, Frédéric Pattar, Johannes Schöllhorn, Stefano Gervasoni oder Clemens Gadenstätter zusammen. In ihrem Programm finden sich aber auch viele Werke aus dem „etablierten“ Repertoire des späten 20. Jahrhunderts, von Webern bis Lachenmann, von Strawinsky bis Feldman. L’instant donné wird von Direction Régionale des Affaires Culturelles d’Ile de France – Ministère de la Culture, SACEM und SPEDIDAM unterstützt.

23/05/2012 - 08:23