Ketev

Ketev

Der in Berlin ansässige Musiker und Komponist Yair Elazar Glotman wurde 1987 in Israel geboren, wo er an der Musikakademie Jerusalem seine klassische Ausbildung mit Hauptfach Kontrabass begann, bevor er seine Studien an der Hochschule für Musik Hanns Eisler (elektroakustische Komposition) und der Universität der Künste Berlin (Kontrabass, Medienkunst und Generative Kunst) fortsetzte. KETEV ist ein Projekt an der Schnittstelle zur tanzbaren elektronischen Musik, das mit digitalen und analogen Mitteln die Möglichkeiten von Repetition und Variation erforscht. Ausgehend von Tonmaterial aus seinem persönlichen Klangarchiv und Tonband-Loops, die sich unmerklich verschieben, entstehen mantraartige Strukturen, die über technoiden Klanglandschaften zu schweben scheinen.

16/06/2015 - 18:19