Julean Simon

Julean Simon wurde 1956 in Österreich geboren und lebt seit 1993 in Berlin. Er besuchte die Meisterklasse für Bildhauerei (Pillhofer) und beschäftigte sich mit Architektur und Philosophie in Graz. Fellow am Center for Advanced Visual Studies (MIT). Zwischen 1980 und 1988 Saxophonist in verschieden Ensembles, seit 1985 Video- und Computerkunst. 1993-2000 Konzepter und Projektmanager in künstlerischen, forschungsorientierten und kommerziellen Projekten (Olympiade Atlanta, Deutsche Telekom, Deutsche Bank, Berliner Senat, SFB, usw.). Unterrichtstätigkeiten: HDK Berlin, Uni Linz, Massachusetts College of Arts. Verschiedene wissenschaftliche Veröffentlichungen. Simon spielt ein elektronisches Blasinstrument und arbeitet an der Hard- und Software bezogenen Weiterentwicklung des Instruments. Solokonzerte und Projekte mit Julius Stahl, Ernst Bier, Zbigniev Karkowsky, Martin Koller, Aleksandr Kopanev, Haimo Puschnig, ....

27/01/2012 - 15:01