Jakob Gruchmann

Jakob Gruchmann wurde 1991 in Salzburg geboren und begann bereits in seiner frühen Kindheit zu musizieren (u.a. Akkordeon, Horn, Orgel). Später studierte er Komposition und Musiktheorie in Salzburg und Graz. Es folgten regelmäßig Aufführungen von Werken im In- und Ausland, zahlreiche Auszeichnungen und Preise bei diversen Kompositionswettbewerben (u.a. Kompositionspreis des Concorso Corale Internazionale "Musica Sacra a Roma" 2013) sowie einige Musikstipendien (u.a. Jahresstipendium des Landes Salzburg 2012). Auftragswerke schrieb er u.a. für die Aspekte Salzburg, die Bayerische Landesausstellung, den Chorverband Österreich, die Internationale Stiftung Mozarteum, die Salzburger Kulturvereinigung, das Theater Krefeld Mönchengladbach und das Orchester des west-östlichen Divans.

12/08/2016 - 09:04