Foto Jade

Jade

Jade aka Michaela Schwentner wurde 1970 in Wien geboren. Lebt und arbeitet als Medienkünstlerin in Wien. Lehrbeauftragte an der Kunstuniversität Linz, Betreiberin des Labels MOSZ Records. In ihrer Arbeit fokussiert sie verschiedene Formen der Wahrnehmung, Projektion, Illusion und Imagination. Unter dem Pseudonym JADE audiovisuelle Live-Performances in Zusammenarbeit mit Peter Rehberg, Electric Indigo, Metalycée. Festival-Screenings, Live-Performances und Ausstellungen im In- und Ausland (Auswahl): Sundance Independent Film Festival, London Film Festival, Viennale, Transmediale Berlin, Kurzfilmtage Oberhausen, Videonale Bonn, Evolution Leeds, Cork Filmfest, EMAF Osnabrück, HAFF Utrecht, Edinburgh Film Festival, LIAF London, La Rochelle Film Festival, WRO Biennale Wroclaw, IFFR Rotterdam, NYUFF New York, Crossing Europe Linz, Diagonale Graz, VideoEx Zürich, Animadrid, Melbourne International Animation Festival, Sonambiente Berlin, Chicago Underground Film Festival, LUFF Lausanne, Unsound Krakow, Netmage Bologna, Sonar Barcelona, Shedhalle Zürich, Edith-Ruß-Haus für Medienkunst Oldenburg. Preise: Local Artists Award, Crossing Europe 2004, Österreichischer Förderungspreis für Filmkunst 2007, Studienaufenthalt im Atelier des Landes OÖ in Malo 2009.

27/01/2012 - 12:17