Jacqueline George

Jacqueline George

Jacqueline George (*1988) lebt und arbeitet als Sound- und Videokünstlerin in Kairo, Ägypten. 2017 schloss sie ihr Studium mit einem Master in „Digital Games as an Art Medium“ ab. Sie interessiert sich für Field Recordings, Coding und menschliche Geräusche und sucht nach kreativen Potentialen im Lärm Kairos. Sie ist fasziniert von der Fähigkeit des Klanges, Ideen zu tragen und Bilder im Kopf entstehen zu lassen. George experimentiert mit besonderen Umgebungen, in denen Performances, visuelle Elemente, Tanz und Videos zusammenspielen. Sie entwirft digitale Spiele als Kunstwerke, für welche sie auch Musik komponiert. Ihre Arbeiten basieren auf Mind Maps und Brainstorming und drehen sich um Themen wie Selbstbild, Universum und Körper, Zeit und unsichtbare Realität.

03/10/2018 - 14:49