Jacob Kirkegaard

Jacob Kirkegaard (*1975 in Dänemark) ist Klangkünstler und lebt zur Zeit in Berlin. 2006 schloss er sein Studium an der Kunsthochschule für Medien in Köln ab und hält Vorlesungen zu Klang und Raum an der Königlichen Architekturakademie und der Kunstakademie in Kopenhagen. Neben der akademischen Arbeit arbeitet Jacob Kirkegaard mit verschiedenen Künstlern für Installationen und Resonanzen zuammen und hatte Auftritte in Asien, Amerika und Europa. Seine Arbeiten beschäftigen sich mit der Erforschung potenzieller Musikalität in versteckten Klangschichten in der Umwelt. In diesem Kontext sammelt und untersucht er Sounds aus vibrierender Erde, Eis, atmosphärischen Phänomenen, Atomkraftwerken und verlassenen Orten. Aufnahmetools sind Beschleunigkeitsmesser, Hydrophone und selbst gebaute elektromagnetische Empfänger. Er hat fünf Alben vornehmlich auf dem britischen Label Touch veröffentlicht und mit einer Reihe weiterer Künstler zusammengearbeitet, darunter JG Thirlwell, CM Von Hausswolff, Ann Lislegaard und Philip Jeck.

27/01/2012 - 15:26