Institut für transakustische Forschung

Das Institut für transakustische Forschung existiert seit 1998 und seine Aktivität formiert sich um den vielschichtigen Begriff „Transakustik“; ein imaginäres Konstrukt, das durch die Arbeit des Instituts immer wieder neu definiert wird. Es geht dabei nicht primär um Akustik, sondern um deren Relationen zu anderen Feldern; die verwendeten Methoden sind extrem heterogen. Kunst und Musik wird mit Methoden der Wissenschaft betrieben und umgekehrt.

27/01/2012 - 17:04