Ilan Volkov

Ilan Volkov

Ilan Volkov wurde 1976 in Israel geboren und begann seine Laufbahn als Dirigent im Alter von 19 Jahren. Er studierte am Royal College of Music in London, wurde 2003 zum Chefdirigenten des BBC Scottish Symphony Orchestra ernannt und ist seit 2009 dessen wichtigster Gastdirigent. Von 2011 bis 2014 war er Musikdirektor und Chefdirigent des Isländischen Symphonieorchesters. Während dieser Zeit entwickelte er das Tectonics Festival, dessen Programmierung auch Volkovs großes Interesse an experimenteller Musik, freier Improvisation, Electronica, Folk, World Music und innovativem Hip-Hop widerspiegelt und das mittlerweile im Rahmen anderer Veranstaltungen rund um den Globus präsentiert wird. Ilan Volkov ist auch im Opernbereich überaus aktiv und hat unter anderem Bühnenwerke von Tschaikowski, Britten, Weill und Bartók dirigiert. Als hochgeschätzter Gastdirigent von weltweit führenden Orchestern widmet er sich einem vielseitigen Repertoire, wie er auch auf zahlreichen Festivals am Pult unterschiedlichster Ensembles steht.

10/06/2019 - 21:37