Harald Wiltsche

Harald Wiltsche wurde 1978 in Graz geboren. Studium der Philosophie und Soziologie mit den Schwerpunkten Systemtheorie, Logik, Ästhetik und Wissenschaftstheorie. Seit 2002 Arbeit an einer Dissertation zum Thema Sinn- und Verstehenstheorien. Seit 2003 Forschungsstipendiat der KF-Uni Graz. Publikationen zur Wissenschaftstheorie, Phänomenologie und Systemtheorie sowie aktive Vortragstätigkeit im In- und Ausland. Seit 1995 systematische Auseinandersetzung mit elektronischer und elektroakustischer Musik sowie kontinentalem Fußball in Theorie und Praxis. Künstlerische Arbeiten im Bereich elektronischer und elektroakustischer Musik. Als Musiker zahlreiche Auftritte im In- und Ausland. Seit 2003 Autor bei ‚Skug - Journal für Musik‘.

27/01/2012 - 15:07