guts'n'faders

guts'n'faders

Das Duo aus Margarethe Maierhofer-Lischka (Kb) und Peter Venus (El) pflegt seit 2013 Musik für Kontrabass und Elektronik. Die vermeintlichen Kontraste der beiden Instrumente („faders“ als Synonym für elektronische Klanginterfaces treffen auf „guts“ im Sinne von Darmsaiten) lösen sich im gemeinsamen Umgang mit Raum und Klangveränderung auf. Beide Instrumente treten in einen engen Dialog, der Kontrabass wird zum Synthesizer und zur Feedbackschleife, so wie die Elektronik den Charakter eines akustischen Instruments annehmen kann und als „Klangtheater“ gleichwertig neben die sichtbare Performance am Kontrabass tritt. guts'n'faders arbeitet improvisatorisch, installativ und gemeinsam mit KomponistInnen an neuen Werken.

19/06/2018 - 16:19