Gottfried Martin

Gottfried Martin (1944-2011). Bratschist, Bildender Künstler, Komponist. Martin studierte zunächst Violine und Viola an der Wiener Musikuniversität und absolvierte private Studien in Malerei, Graphik und Bildhauerei. Als Bratschist war Martin im Orchester der Volks- und Staatsoper tätig und wurde 1974 Mitglied der Wiener Philharmoniker. Seine Auseinandersetzung mit Elektronischer Musik begann in den 1980er Jahren: Studium der Elektroakustik und der Mikroprozessortechnik an der Musikuniversität und an TU Wien. Martin wurde zum Initiator und Organisator der Acustica - des Internationalen Symposiums für elektronische Musik in Wien, und Gründungsmitglied der Gesellschaft für Elektroakustische Musik. Martin, der als bildender Künstler in Einzel- und Gruppenausstellungen an die Öffentlichkeit trat, beschäftigte sich ausführlich mit audiovisuellen Medien und versucht in seinen Werken eine Synthese von Klang und Bild zu erreichen.

06/10/2015 - 19:28