George Benjamin

George Benjamin wurde 1960 in London geboren. Früh beschäftigt er sich mit dem Klavierspiel und der Komposition. 1976-78 studiert er Komposition bei Olivier Messiaen und Klavier bei Yvonne Loriod-Messieaen am Conservatoire National Supérieur de Musique (Paris). 1978-82 studiert er bei Alexander Goehr am King‘s College Cambridge. George Benjamin gehört mittlerweile zu den gefragtesten Komponisten Großbritanniens und tritt auch immer mehr als Dirigent hervor. 1996 wurde er zum Chevalier des Arts et des Lettres und 2001 zum Professor am King‘s College ernannt. 2002 erhielt er für sein Gesamtwerk als Komponist, Dirigent, Pianist und Pädagoge den Schönberg-Preis.

27/01/2012 - 16:58