Georg Glasl

Georg Glasl hat am Richard-Strauss-Konservatorium in München und am Mozarteum in Salzburg studiert. Er unterrichtet an der Hochschule für Musik und Theater in München. Als Musiker machte Georg Glasl zunächst durch seine differenzierten, einfühlsamen Interpretationen Alter Musik auf sich aufmerksam. Heute engagiert er sich verstärkt für zeitgenössische Musik. Zahlreiche Komponisten, u. a. Violeta Dinescu, Georg Friedrich Haas, Wilfried Hiller, Peter Kiesewetter, Bernhard Lang, Annette Schlünz, Dieter Schnebel, Gerhard Winkler, Christian Wolff, Walter Zimmermann, haben für ihn und sein Instrument geschrieben. Seine Konzerte und Tourneen führten ihn durch Europa, Japan, USA, Afrika und Zentralasien. Dazu zählt auch die Zusammenarbeit mit Musikern außereuropäischer Kulturen (u.a. 1998/99 Usbekisch Bayerischer Dialog oder Japan/Tirol bei den Klangspuren Schwaz 2002). Um die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten der Zither zu dokumentieren, rief er 1995 das Münchner Zitherfestival ins Leben, das unter seiner Leitung inzwischen siebenmal stattgefunden hat.

27/01/2012 - 15:30