Foto Erik Satie

Erik Satie

Alfred Éric Leslie Satie (* 1866, Honfleur/Calvados - † 1925, Paris) entwickelte sich vom Cabaret-Pianisten zu einem von der Pariser Moderne angesehenen Komponisten neuer französischer Klaviermusik. Als Sohn eines französischen Schiffsagenten und einer englischen Mutter schottischer Herkunft blieb Satie seit dem Umzug der Familie aus Honfleur nahe Le Havre nach Paris im Herbst 1878 dieser Musikmetropole zeitlebens treu. Nach kurzzeitigen Studien am Conservatoire National de Musique et de Déclamation und abgekürztem Militärdienst bezog Satie zunächst 1887 im Stadtteil Montmartre Quartier, um schließlich in den Pariser Vorort Arcueil zu übersiedeln, wo er sich bis zu seinem Tode 1925 seinen Kompositionen widmete.

27/01/2012 - 14:31