Christine Gaigg

Christine Gaigg Geboren in Linz, arbeitet als freischaffende Choreografin in Wien. Studium der Philosophie, Linguistik und Theaterwissenschaften an der Universität Wien. Tanz- und Choreografieausbildung an der School for New Dance Development in Amsterdam. Unter dem Label „2nd Nature“ produziert sie zeitgenössische Tanzarbeiten, meist in Kollaboration mit Komponisten Neuer Musik. 2007 inszenierte sie Elfriede Jelineks Text „Über Tiere“ als Schweizer Erstaufführung im Rahmen der Zürcher Festspiele in Koproduktion mit dem Theater am Neumarkt Zürich und dem Tanzquartier Wien. Während der Saison 2007/08 ist Christine Gaigg Artist in Residence am Tanzquartier Wien. Neben ihrer choreographischen Tätigkeit war sie European Editor der Zeitschrift „Performance Research“ (1995 -2001) und Vorstandsmitglied von T-junction, einer Vereinigung zur Förderung des zeitgenössischen Tanzes in Österreich, 1991-95 Dozentin an der School for New Dance Development in Amsterdam. Seit 1996 ist sie Lektorin für Performancetheorie am Institut für Theaterwissenschaft der Universität Wien.

27/01/2012 - 16:31